Auf dem Gebiet der Gemeinde Kanjiža begann Caritas Subotica im Sommer 2009 mit dem Aufbau des Hauspflegedienstes. Der Hauspflegedienst begann offiziell mit der Arbeit am 08.07.2009 in Kanjiža und in Horgoš. In der Organisation des Dienstes nahmen aktiv teil die Gemeindevertreter von Kanjiža, das örtliche Rote Kreuz, das Zentrum für Sozialschutz, das Gesundheitszentrum Kanjiža, das Zentrum für Sozialdienst sowie Vertreter der Caritas Subotica.

Caritas Subotica gewann im Jahr 2009 eine Bewerbung für gemeinnützige Arbeit bei dem Sekretariat für Arbeit, Beschäftigung und die Gleichstellung der Geschlechter. Dieses Projekt ermöglichte für vier Beschäftigte die Arbeit in der Dauer von 6 Monaten. Die Gemeinde Kanjiža sicherte ein Büro für den Dienst im Gebäude des Roten Kreuzes. Das Büro hat eine ausgezeichnete und leicht erreichbare Lokation.

Der Hauspflegedienst in Kanjiža ist mit vier Mitarbeitern ins Leben gerufen, die 5, kranke und invalide Menschen versorgten. Am 01.08.2011. erweiterte sich der Dienst um weitere fünf Mitarbeiter. Bis Ende 2011 so erleichterte der Dienst und das Leben im Alltag von 100 bedürftigen Menschen. Schon von dieser Zeit an waren die Dienstleistungen der Caritas in Kanjiža, Horgoš, Martonoš, Orom, Trešnjevac und Male Pijace erreichbar.

Das erste Projekt sicherte dem Dienst Fahrräder, Blutdruckmesser, medizinisches Verbrauchsmaterial und Telefone.